News

Ausflug ins Tropical Island

Ein unterhaltsames Wochenende stand für die Jugendfeuerwehr Krondorf-Richt an. Am vergangenen Samstag machten sich die Jugendlichen und ihre Betreuer auf ins Tropical Island. Geplant war ein Bade- und Spaßwochenende mit Übernachtung im Tropical Island. Nach 4 Stunden Fahrt, konnten dann nach Ankunft alle Attraktionen, wie Rutschen usw. ausgiebig in Beschlag genommen werden. Sichtlich müde krochen dann alle spät abends in ihre Zelte, um dann am Sonntag, nachdem nochmals ausgiebig gebadet worden war, gegen Nachmittag wieder den Heimweg anzutreten. Nach Meinung unserer Jugendlichen, was das Ganze ein voller Erfolg, evtl. mit Wiederholung im nächsten Jahr!

Wissenstest und JF1 2023

Heute fand in Fronberg die Abnahme des Wissenstests und der Jugendflamme Stufe 1 statt. 

Wir gratulieren Benjamin Jobst und Jonas Laackmann zur bestandenen Jugendflamme Stufe 1. 

Herzlichen Glückwunsch auch an Philipp Grüßel, Michelle Kopp, Isabel Kopp, Kilian Brunner, Benjamin Jobst und Jonas Laackman zum bestandenen Wissenstest 

 

24-Übung 2023

Am Freitag den 15.09.2023 war es endlich wieder soweit. Um 16 Uhr trafen sich die Jugendlichen mit ihren Ausbildern in der Feuerwehr zur 24h-Übung. Nach einer kurzen Einweisung in die Funkgeräte wurde das ganze Gepäck verstaut bis dann um 16:43 Uhr der erste Übungseinsatz stattfand. „Einsatz für die Wache! Rauchmelder in Privatwohnung“, lautete die erste Alarmierung. Nach recht kurzer Anfahrt meldete ein Passant einen piepsenden Rauchmelder aus einem Mehrfamilienhaus. Die Gruppenführerin machte sich mit dem Angriffstrupp auf dem Weg und sie erkundeten die Einsatzstelle. Schnell wurde durch einen Zugang im Garten eine gekippte Glastür entdeckt. Durch die Tür konnte die Bewohnerin in Sicherheit gebracht werden und die Wohnung wurde anschließend kontrolliert. Nach dem ersten Einsatz ging es direkt zurück zum Gerätehaus, wo wir gemeinsam für das Abendessen hergerichtet haben. Zum Essen gab es Currywurst mit Pommes auf unserer Naabterrasse. Um 19:29 Uhr war der nächste Einsatz. Es ging nach Richt zu einer gemeldeten Explosion auf einem Bauernhof. Die Jugendlichen stellten die Wasserversorgung her, ein anderer Trupp machte sich mit einem aktiven Atemschutzgeräteträger auf dem Weg in eine Scheune um vermisste Personen zu suchen. Währenddessen kümmerte sich das THW Schwandorf um ein verunfalltes Auto, das mit Strohballen kollidiert war. In dem Auto befanden sich zwei Personen, die befreit werden mussten. Die Feuerwehren aus Ettmannsdorf, Dachelhofen, Fronberg und Freihöls löschten den angrenzenden Stall. Nach einer kurzen Abschlussbesprechung fuhren wir wieder zurück zum Gerätehaus und machten die Feldbetten für die Nacht fertig. „Flugzeugabsturz eines Kleinflugzeuges“ hieß es am nächsten Morgen. Die Jugendlichen machten sich auf dem Weg nach Dachelhofen. Es galt mehrere verletzte Personen zu versorgen und dieses über einen steilen Hügel mit Steckleitern zu retten. An der Einsatzstelle wurde nach getaner Arbeit zusammen mit den Feuerwehren aus Ettmannsdorf, Dachelhofen und dem THW gemeinsam gefrühstückt. Der nächste Übungseinsatz lies nicht lange auf sich warten und es ging um 10:07 Uhr zum Traktorunfall nach Ettmannsdorf. Es musste eine vermisste Person gesucht und gerettet werden. Nachdem wir mit unseren Aufgaben an der Einsatzstelle fertig waren fuhren wir zurück um bei uns in der Feuerwehr das Mittagessen für alle teilnehmenden Stadtjugendfeuerwehren und dem THW herzurichten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde alles aufgeräumt und sauber gemacht bis um 14:30 Uhr ein Brand im Gelände des BBZ gemeldet worden ist. Unsere Aufgabe war eine Wasserversorgung zur Brandbekämpfung herzustellen. Bei diesen heißen Temperaturen holten wir und im Anschluss noch ein Eis bevor die diesjährige 24h-Übung auch schon wieder vorbei war.

Einen großen Dank an alle Helfer und Unterstützer die uns jedes Jahr helfen um unserer Jugendfeuerwehr eine schöne 24h-Übung zu bieten.

Deutscher Jugendfeuerwehrtag 2023

Nach Corona-Verschiebungen fand vom 01.09.2023 bis 03.09.2023 der Deutsche Jugendfeuerwehrtag in Burglengenfeld statt. Nur durch eine Gemeinschaftsleistung vieler Feuerwehren aus dem Landkreis konnte diese Großveranstaltung geschulter werden. 5 unserer Feuerwehrdienstleistenden unterstützen die Organisatoren durch Betreuung eines Getränkestandes am Freitagabend auf dem Marktplatz in Burglengenfeld. Unter großem Beifall zogen die teilnehmenden Jugendmannschaften mit den Ehrengästen, der Feuerwehrführung und Ministerpräsident Dr. Markus Söder auf dem Marktplatz ein. Nach Übergabe eines Gastgeschenkes an den Ministerpräsidenten und verschiedener Ansprachen, sorgte die Bayern 3-Band für gute Stimmung. Am Samstag besuchten wir die Blaulichtmeile mit unserer Jugendfeuerwehr. Dort zu sehen waren die verschiedensten Fahrzeuge, der Bundeswehr, Polizei, Rettungsdienste und natürlich auch der Feuerwehr. Unsere Jugendlichen nahmen dort am Geocaching teil und mussten verschiedenen Aufgaben lösen.

Erfolgreiche Abnahme der Jugendflamme Stufe 2

Zwei Wochen nach der Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsspange fand in Klardorf die Prüfung der Jugendflamme Stufe 2 statt. Nach einer kurzen Begrüßung ging es dann auch schon los. Unsere beiden Teilnehmer starteten mit der Fahrzeug- und Gerätekunde. Im Anschluss wurde eine Saugleitung und eine 90m lange Schlauchleitung gekuppelt. Zum Schluss musste ein Unterflurhydrant in Betrieb genommen und eine Verkehrsabsicherung aufgebaut werden.

Nachdem alle Aufgaben ohne Probleme bewältigt wurden, folgte die Übergabe der Abzeichen und Zeugnisse. Herzlichen Glückwunsch an Kilian Brunner und Philipp Grüßel!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.